Cryptix akquiriert Liechtensteiner Digital Asset Exchange Blocktrade

Zurück

Cover Image

Cryptix akquiriert Liechtensteiner Digital Asset Exchange Blocktrade

Zug, 27.08.2019

Die Cryptix AG, Schweizer Full-Service-Provider im Bereich Blockchain und DLT, hat die Übernahme der Liechtensteiner Digital Asset Exchange Blocktrade abgeschlossen. Im Zuge der Akquisition bleibt die Struktur des in Vaduz ansässigen Unternehmens bestehen und soll sich in den kommenden Monaten strategisch vergrössern. Beide Unternehmen haben sich das Ziel gesetzt, die bisherige Gestalt und die Nutzungsmöglichkeiten der Digital Asset Exchange weiter auszubauen. Bestehende Nutzer sowie Neuanmeldungen werden durch die Akquisition nicht beeinträchtigt, sie können alle Services weiterhin vollumfänglich nutzen und sich auf die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards der Plattform verlassen.

„Die Cryptix Gruppe ermöglicht es uns, in kurzer Zeit neue Talente zu finden und von dem Know-how der gesamten Unternehmensgruppe zu profitieren. Mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln können wir nicht nur die Entwicklung unserer Plattform vorantreiben, sondern auch unseren Lizenzierungsprozess in Gänze abschliessen.“, erklärt Luka Gubo, CEO von Blocktrade.

Die Cryptix Gruppe kann durch die Unternehmensübernahme einen weiteren Kompetenzträger in ihren Reihen begrüssen. Dadurch ist es der Gruppe noch in diesem Jahr möglich eine MiFID II Investmentfirmenlizenz zu beantragen, mit der sie als Multilateral Trading Facility (MTF) agieren kann. Damit bietet Cryptix ihren bisherigen und zukünftigen Partnern die Möglichkeit, die Trading-Services von Blocktrade vollumfänglich in Anspruch zu nehmen, ohne dafür eine eigene Lizenz beantragen zu müssen.

„Da wir eine unserer beiden Hauptzielgruppen in kleinen und mittelständischen Unternehmen lokalisieren, freut es uns umso mehr, diesen durch die Integration von Blocktrade völlig neue Finanzdienstleistungen anbieten zu können. Neben dem regulierten Trading von Wertpapieren werden wir die KMU dabei unterstützen, für Investitionen benötigte Finanzmittel unkompliziert und revolutionär einfach zu beschaffen.“, kommentiert Bernhard Koch, Verwaltungsratspräsident der Cryptix Holding AG, den neuen Unternehmensschritt.

Die beiden Unternehmen haben bereits die Zusammenarbeit an einem ersten konkreten Projekt intern eingeleitet, welches sich aktuell in der Entwicklungsphase befindet. In Zusammenhang mit diesen neuen Unternehmensentwicklungen möchten die Cryptix und Blocktrade ihren Personalstand in den kommenden Monaten signifikant erhöhen und haben bereits mit der Ausschreibung und dem Auswahlprozess von neuen Stellen begonnen.

Luka Gubo, Blocktrade, Bernhard Koch, Cryptix AG

v.L.n.R. Luka Gubo, CEO Blocktrade und Bernhard Koch, Gründer und Geschäftsführer Cryptix AG